Cadets-Test

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Arnd Kallenbach informieren. Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die
Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Zugriffsdaten, personenbezogene Daten, Weitergabe an Dritte

Ich, der Websitebetreiber, erhebe mit der von mir erstellten Seite www.bochum-cadets.de keinerlei Daten! Es werden weder Zugriffsdaten, noch Statistiken, Logfiles oder ähnliches gespeichert. Daten über Zugriffe auf die Website, besuchte Seiten, betrachtete Inhalte, Standortdaten, ob mittels Skript oder mittels Cookies erhoben, benötige ich nicht für den Betrieb dieser Seite. Solche datenerhebenden Funktionen sind von mir nicht implementiert worden. In den HTML-Skripten meiner Website sind keinerlei derartige Funktionen enthalten. Allerdings  erhebt mein derzeitiger Host, die Fa. Strato AG, Pascalstr.1010587 Berlin, www.strato.defür alle seine Kunden und für eigene Zwecke Zugriffs- und Verbindungsdaten, Statistiken usw. bis hin zu IP-Adressen. Für genauere Informationen bitte unter www.strato.de/datenschutz Details nachlesen. Folgende Daten werden über den Besuch meiner Website www.bochum-cadets.de von der Firma Strato erhoben und mir in Form von Nutzungsstatistiken und -auswertungen zur Verfügung gestellt (Quelle= strato.de):

Kunden-Domain: Es wird erfasst, zu welcher Domain Log-Daten gespeichert werden.
Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus Server gegebenenfalls angegriffen werden, erhebt Strato IP-Adressen. Diese werden branchenüblich für max. 7 Tage gespeichert. Danach werden sie anonymisiert. Aus Datenschutzgründen kann ich jedoch die IP-Adressen in dem Logfile von Beginn an nur anonymisiert einsehen.
Timestamp: Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Besuch meiner Website stattgefunden hat.
Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse (besuchter Inhalt meiner Website) ohne die Domain.
Status Code: von der  Internet Assigned Numbers Authority definierte Codes (z.B. 404 für nicht vorhandene Seite)
Größe des Response Bodies: Beim Besuch meiner Seite durch den Browser heruntergeladene und temporär gespeicherte Cache-Daten. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese Daten sind.
Referer, der vom Client gesendet wurde: Dieses Feld zeigt  an, von welcher Seite der Besucher meiner Website gekommen ist.
User Agent, der vom Client gesendet wurde: Hier findet man Angaben zur Art und Version des Browsers und dem Betriebssystem, welches der Besucher nutzt.
Remote User: Im Normalfall bleibt diese Feld leer. Nur in Benutzung, wenn auf der Website ein Anmeldeprozess vorhanden ist, der auf dem veralteten http-Basicauth basiert. Auf meiner Seite www,bochum-cadets.de ist eine solche Anmeldung nicht vorhanden.

Alle diese Datenerhebungen dienen dem Zweck, Angriffe zu erkennen und ggf.abzuwehren, das Webseitenangebot zu erbringen und mittels Nutzungsanalyse zu verbessern. Insofern mache ich hier berechtigtes Interesse im Sinne der Vorschrift gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO geltend. Für alle weiteren Datenerhebungen durch den Provider Strato AG - verweise ich auf deren Datenschutzveröffentlichungen unter www.strato.de/datenschutz. Eine Übernahme der Daten vom Provider Strato AG über die Sichtbarmachung in Statistik-Tools usw. hinaus (also z.B. schon der Download und / oder Speicherung) erfolgt nicht.
Auch erfolgt keine wie auch immer geartete Weitergabe von Daten an Dritte, ausgenommen wäre eine Weitergabe auf Grund rechtlicher Verpflichtungen - die ich aber derzeit nicht erkenne.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei eMail-Kontakt

Die beim eMail-Kontakt zwangsläufig entstehenden Daten, personen- als auch verbindungsbezogen, werden zunächst nur zur Abwicklung der Kommunikation und zur Bearbeitung / Beantwortung der Anfrage gespeichert. Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personen- und verbindungsbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die weitere Datenerhebung und -Verarbeitung einwilligen. Darüber wäre eine gesonderte Vereinbarung zu treffen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zu den verbindungsbezogenen Daten gehören unter anderem Datum, Uhrzeit und Weg der Kommunikation. Derartige Daten entstehen zwangsläufig bei Übermittlung von eMails und sind Bestandteil des Kommunikationsvorganges. Durch die Auslösung des eMail-Kontaktes hat der Absender in Kauf genommen, dass diese Daten entstehen und an den Websitebetreiber / eMail-Empfänger gelangen. Daher ist ein Widerspruch gegen die Erhebung der Kontaktdaten widersinnig, die Datenübermittlung erfolgt auf Initiative des Kontaktsuchenden freiwillig. Insofern liegt der Datenerhebung der Art. 6 Abs.1 lit. a zu Grunde und auch die Zustimmung zur Datenverarbeitung im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist damit gegeben.


Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B.Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von mir gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
Die Nutzungsdaten werden vom Seitenprovider Strato AG nach 6 Monaten automatisch gelöscht (Quelle: www.strato.de/datenschutz).


Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Diese Belehrung erfolgt für die Website www.bochum-cadets.de nur pro Forma, da von meiner Seite als Betreiber keine daterhebenden Funktionen eingerichtet wurden und die vom Seitenprovider zur Verfügung gestellten Daten keine personenbezogenen Angaben mehr enthalten (anonymisiert). Für Datenerhebungen durch den Provider (Host) Strato AG selbst zeichne ich nicht verantwortlich - da nicht auf meine Veranlassung und ohne Zustimmung. Der Widerspruch muss in diesem Fall an Strato adressiert werden.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü